Zurück zur Startseite

13.06.2017

Gutes Wohnen für alle!

Nachverdichtung? Rekommunalisierung? Grunderwerbssteuer? Hinter diesen sperrigen Begriffen verstecken sich handfeste Kämpfe um soziales und bezahlbares Wohnen für alle. Denn die Mieten steigen und steigen, der soziale Wohnungsbau geht zurück und öffentliche Plätze werden immer mehr zu Profitobjekten. Das gilt auch für den Kiez im Friedrichshainer Nordwesten. Damit muss Schluss sein. Denn zum guten Leben gehört auch gutes Wohnen. Welche Pläne und Ideen hat DIE LINKE? Wo müssen wir politisch ansetzen, um eine andere Mietenpolitik durchzusetzen? Diese Fragen diskutierte, die Kandidatin der LINKEN für den Deutschen Bundestag, Julia Schramm, gemeinsam mit Gaby Gottwald, MdA und Steffen Zillich, dem Parlamentarischen Geschäftsführer der Linksfraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, am Dienstag, 13. Juni, im Roten Laden auf Einladung des Ortsverbandes Nordwest der LINKEN in Friedrichshain-Kreuzberg.