Zurück zur Startseite

13.07.2016

Pflegebettentour

Am 11. Juli 2016 war Steffen Zillich mit der Pflegebettentour der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag zu Gast vor dem Vivantes Klinikum in Friedrichshain. Gemeinsam mit Halina Wawzyniak, MdB, dem Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE. in der BVV Friedrichshain-Kreuzberg, Reza Amiri, und engagierten Genossen aus den Friedrichshainer Ortsverbänden Nordost und Nordwest machten sie auf Personalmangel und Unterfinanzierung in Krankenhäusern aufmerksam. Immer weniger Beschäftigte müssen immer mehr Patientinnen und Patienten in kürzerer Zeit versorgen. Die fatalen Folgen: fehlende Zuwendung, mangelnde Hygiene und mehr Unfälle. Deutschlandweit fehlen nach Schätzungen der Partei DIE LINKE 100.000 Pflegekräfte. Im Anschluss an die - von Regen und Hagel überraschte - Pflegebettenaktion trafen sich Steffen Zillich, Halina Wawzyniak und weitere Genossen mit der Betriebsgruppenvorsitzenden im Vivantes-Klinikum, Silvia Habekost, zum Gespräch über die aktuelle Situation in den Berliner Vivantes-Krankenhäusern. Die Krankenhauspflege verkommt immer mehr zur Akkordarbeit: Das Pflegepersonal arbeitet bis zum Umfallen, hat kaum Pausen und steht unter massivem Druck. Hier hilft nur mehr ausgebildetes Fachpersonal und bessere Arbeitsbedingungen - ohne diesen Druck und mit einer guten Entlohnung. Silvia Habekost berichtete zudem von Aktionen der Beschäftigten, die in den letzten Monaten liefen und weiter geplant sind.